Hersteller

 

 

Magirus 235 D 22 FS Tanksattelzug | 1 | 1:90 |

Zurück zu Magirus Frontlenker

zurück

Magirus 235 D 22 FS Tanksattelzug | 1 | 1:90 |

Kunststoffmodell
Wiking-BezeichnungDetailAral-Tankzug mit Heckklappe

Version 1


+
Magirus 235 D 22 FS Tanksattelzug | 1 | 1:90 | 801-2-1 (80a) nur 1969geprüfte Recherche Führerhaus dunkelultramarinblau, IE hellgrau, ohne Lenkrad, eingesetzter silberner Grill, frontseitig erhabenes Magirus-Logo, Scheinwerfer gesilbert, eingesetzte silberne Sattelpfanne, hintere Kotflügel einteilig dunkelultramarinblau, ohne Zughaken, Reserverad an Führerhausrückwand, 3achsig, Räder zweiteilig 12 mm kantig mit Radkappe R 870 silber, Chassis dunkelultramarinblau, Bodenprägung Logo + GERMANY. Auflieger | 1:90 | Tankaufbau mit stirnseitig integrierter Leiter weiß, eingesetzte Füllanlage dunkelultramarinblau, Schlauchkästen mit zwei erhabenen Zierlinien, Papieraufkleber seitlich auf Tank weiß mit blauer breiter Schrift "ARAL" + heckseitig BV-ARAL-Logo, bewegliche Heckklappe mit darunterliegenden eingesetzten Armaturen dunkelultramarinblau, dünner Königsbolzen, eingesetzte Hydraulikstützen + Kotflügel + Achseinheit dunkelultramarinblau, Reserverad mittig unter Chassis, 2achsig, Räder zweiteilig 12 mm kantig mit Radkappe R 870 silber, Chassis dunkelultramarinblau, Chassisprägung WIKING + 80s, Achseinheit-Prägung WIKING + GERMANY

+
Magirus 235 D 22 FS Tanksattelzug | 1 | 1:90 | Auftragsmodell 801A-2-1 (80a) 1968-1969 Führerhaus dunkelultramarinblau, IE hellgrau, ohne Lenkrad, eingesetzter silberner Grill, frontseitig erhabenes Magirus-Logo, Scheinwerfer gesilbert, eingesetzte silberne Sattelpfanne, hintere Kotflügel einteilig dunkelultramarinblau, ohne Zughaken, Reserverad an Führerhausrückwand, 3achsig, Räder zweiteilig 12 mm kantig mit Radkappe R 870 silber, Chassis dunkelultramarinblau, Bodenprägung Logo + GERMANY. Auflieger | 1:90 | Tankaufbau mit stirnseitig integrierter Leiter weiß, eingesetzte Füllanlage dunkelultramarinblau, Schlauchkästen mit zwei erhabenen Zierlinien, Papieraufkleber seitlich auf Tank weiß mit blauer breiter Schrift "ARAL" + heckseitig BV-ARAL-Logo, bewegliche Heckklappe mit darunterliegenden eingesetzten Armaturen dunkelultramarinblau, dünner Königsbolzen, eingesetzte Hydraulikstützen + Kotflügel + Achseinheit dunkelultramarinblau, Reserverad mittig unter Chassis, 2achsig, Räder zweiteilig 12 mm kantig mit Radkappe R 870 silber, Chassis dunkelultramarinblau, Chassisprägung WIKING + 80s, Achseinheit-Prägung WIKING + GERMANY, Auftragsmodell für Link Aral in Werbekarton Link Großer Aral-Tankzug

Version 2


+
Magirus 235 D 22 FS Tanksattelzug | 1 | 1:90 | 801-3-1 (80a) nur 1970geprüfte Recherche Führerhaus dunkelultramarinblau, IE hellgrau, ohne Lenkrad, eingesetzter silberner Grill, frontseitig erhabenes Magirus-Logo, Scheinwerfer gesilbert, eingesetzte silberne Sattelpfanne, hintere Kotflügel einteilig dunkelultramarinblau, ohne Zughaken, Reserverad an Führerhausrückwand, 3achsig, Räder zweiteilig 12 mm kantig mit Radkappe R 870 silber, Chassis dunkelultramarinblau, Bodenprägung Logo + GERMANY. Auflieger | 1:90 | Tankaufbau mit stirnseitig integrierter Leiter weiß, eingesetzte Füllanlage dunkelultramarinblau, Schlauchkästen mit zwei erhabenen Zierlinien, Papieraufkleber seitlich auf Tank weiß mit blauer breiter Schrift "ARAL" + heckseitig BV-ARAL-Logo, bewegliche Heckklappe mit darunterliegenden eingesetzten Armaturen dunkelultramarinblau, dicker Königsbolzen, eingesetzte Hydraulikstützen + Kotflügel + Achseinheit dunkelultramarinblau, Reserverad mittig unter Chassis, 2achsig, Räder zweiteilig 12 mm kantig mit Radkappe R 870 silber, Chassis dunkelultramarinblau, Chassisprägung WIKING, Achseinheit-Prägung WIKING + GERMANY

Version 3


+
Magirus 235 D 22 FS Tanksattelzug | 1 | 1:90 | 801-4-1 (80a/801) 1971-1975geprüfte Recherche Führerhaus dunkelultramarinblau (div. Töne), IE hellgrau, ohne Lenkrad, eingesetzter silberner Grill, frontseitig erhabenes Magirus-Logo, Scheinwerfer gesilbert, eingesetzte silberne Sattelpfanne, hintere Kotflügel einteilig dunkelultramarinblau, ohne Zughaken, Reserverad an Führerhausrückwand, 3achsig, Räder zweiteilig 12 mm kantig mit Radkappe R 870 silber, Chassis dunkelultramarinblau (div. Töne), Bodenprägung Logo + GERMANY. Auflieger | 1:90 |geprüfte Recherche Tankaufbau mit stirnseitig integrierter Leiter weiß, eingesetzte Füllanlage dunkelultramarinblau oder kobaltblau, Schlauchkästen mit zwei erhabenen Zierlinien, Folien seitlich auf Tank mit blauer breiter Schrift "ARAL" + heckseitig BV-ARAL-Logo, bewegliche Heckklappe mit darunterliegenden eingesetzten Armaturen dunkelultramarinblau oder kobaltblau, dicker Königsbolzen, eingesetzte Hydraulikstützen + Kotflügel + Achseinheit dunkelultramarinblau oder kobaltblau oder schwarz, Reserverad mittig unter Chassis, 2achsig, Räder zweiteilig 12 mm kantig mit Radkappe R 870 silber, Chassis dunkelultramarinblau oder kobaltblau, Chassisprägung WIKING, Achseinheit-Prägung WIKING + GERMANY

+
Magirus 235 D 22 FS Tanksattelzug | 1 | 1:90 | 801-4-2 (80a/801) 1971-1975geprüfte Recherche Führerhaus dunkelultramarinblau (div. Töne), IE hellgrau, ohne Lenkrad, eingesetzter silberner Grill, frontseitig erhabenes Magirus-Logo, Scheinwerfer gesilbert, eingesetzte silberne Sattelpfanne, hintere Kotflügel einteilig dunkelultramarinblau, ohne Zughaken, Reserverad an Führerhausrückwand, 3achsig, Räder zweiteilig 12 mm kantig mit Radkappe R 870 silber, Chassis schwarz, Bodenprägung Logo + GERMANY. Auflieger | 1:90 |geprüfte Recherche Tankaufbau mit stirnseitig integrierter Leiter weiß, eingesetzte Füllanlage dunkelultramarinblau oder kobaltblau, Schlauchkästen mit zwei erhabenen Zierlinien, Folien seitlich auf Tank mit blauer breiter Schrift "ARAL" + heckseitig BV-ARAL-Logo, bewegliche Heckklappe mit darunterliegenden eingesetzten Armaturen dunkelultramarinblau oder kobaltblau, dicker Königsbolzen, eingesetzte Hydraulikstützen + Kotflügel + Achseinheit dunkelultramarinblau oder kobaltblau oder schwarz, Reserverad mittig unter Chassis, 2achsig, Räder zweiteilig 12 mm kantig mit Radkappe R 870 silber, Chassis dunkelultramarinblau oder kobaltblau, Chassisprägung WIKING, Achseinheit-Prägung WIKING + GERMANY

Magirus 235 D 22 FS Tanksattelzug | 1 | 1:90 | 801-4-3 (80a/801) 1971-1975geprüfte Recherche Führerhaus kobaltblau (div. Töne), IE hellgrau, ohne Lenkrad, eingesetzter silberner Grill, frontseitig erhabenes Magirus-Logo, Scheinwerfer gesilbert, eingesetzte silberne Sattelpfanne, hintere Kotflügel einteilig kobaltblau, ohne Zughaken, Reserverad an Führerhausrückwand, 3achsig, Räder zweiteilig 12 mm kantig mit Radkappe R 870 silber, Chassis kobaltblau (div. Töne), Bodenprägung Logo + GERMANY. Auflieger | 1:90 |geprüfte Recherche Tankaufbau mit stirnseitig integrierter Leiter weiß, eingesetzte Füllanlage dunkelultramarinblau oder kobaltblau, Schlauchkästen mit zwei erhabenen Zierlinien, Folien seitlich auf Tank mit blauer breiter Schrift "ARAL" + heckseitig BV-ARAL-Logo, bewegliche Heckklappe mit darunterliegenden eingesetzten Armaturen dunkelultramarinblau oder kobaltblau, dicker Königsbolzen, eingesetzte Hydraulikstützen + Kotflügel + Achseinheit dunkelultramarinblau oder kobaltblau oder schwarz, Reserverad mittig unter Chassis, 2achsig, Räder zweiteilig 12 mm kantig mit Radkappe R 870 silber, Chassis dunkelultramarinblau oder kobaltblau, Chassisprägung WIKING, Achseinheit-Prägung WIKING + GERMANY

+
Magirus 235 D 22 FS Tanksattelzug | 1 | 1:90 | 801-4-4 (80a/801) 1971-1975geprüfte Recherche Führerhaus kobaltblau (div. Töne), IE hellgrau, ohne Lenkrad, eingesetzter silberner Grill, frontseitig erhabenes Magirus-Logo, Scheinwerfer gesilbert, eingesetzte silberne Sattelpfanne, hintere Kotflügel einteilig kobaltblau, ohne Zughaken, Reserverad an Führerhausrückwand, 3achsig, Räder zweiteilig 12 mm kantig mit Radkappe R 870 silber, Chassis schwarz, Bodenprägung Logo + GERMANY. Auflieger | 1:90 |geprüfte Recherche Tankaufbau mit stirnseitig integrierter Leiter weiß, eingesetzte Füllanlage dunkelultramarinblau oder kobaltblau, Schlauchkästen mit zwei erhabenen Zierlinien, Folien seitlich auf Tank mit blauer breiter Schrift "ARAL" + heckseitig BV-ARAL-Logo, bewegliche Heckklappe mit darunterliegenden eingesetzten Armaturen dunkelultramarinblau oder kobaltblau, dicker Königsbolzen, eingesetzte Hydraulikstützen + Kotflügel + Achseinheit dunkelultramarinblau oder kobaltblau oder schwarz, Reserverad mittig unter Chassis, 2achsig, Räder zweiteilig 12 mm kantig mit Radkappe R 870 silber, Chassis dunkelultramarinblau oder kobaltblau, Chassisprägung WIKING, Achseinheit-Prägung WIKING + GERMANY

+
Magirus 235 D 22 FS Tanksattelzug | 1 | 1:90 | Auftragsmodell 801A-4-1 (801) nur 1975 Führerhaus dunkelultramarinblau (div. Töne), IE hellgrau, ohne Lenkrad, eingesetzter silberner Grill, frontseitig erhabenes Magirus-Logo, Scheinwerfer gesilbert, eingesetzte silberne Sattelpfanne, hintere Kotflügel einteilig dunkelultramarinblau, ohne Zughaken, Reserverad an Führerhausrückwand, 3achsig, Räder zweiteilig 12 mm kantig mit Radkappe R 870 silber, Chassis schwarz, Bodenprägung Logo + GERMANY. Auflieger | 1:90 |geprüfte Recherche Tankaufbau mit stirnseitig integrierter Leiter weiß, eingesetzte Füllanlage dunkelultramarinblau oder kobaltblau, Schlauchkästen mit zwei erhabenen Zierlinien, Folien seitlich auf Tank mit blauer breiter Schrift "MAXARET" + heckseitig mit schwarz Dunlop-Logo, bewegliche Heckklappe mit darunterliegenden eingesetzten Armaturen dunkelultramarinblau oder kobaltblau, dicker Königsbolzen, eingesetzte Hydraulikstützen + Kotflügel + Achseinheit dunkelultramarinblau oder kobaltblau oder schwarz, Reserverad mittig unter Chassis, 2achsig, Räder zweiteilig 12 mm kantig mit Radkappe R 870 silber, Chassis schwarz, Chassisprägung WIKING, Achseinheit-Prägung WIKING + GERMANY, Auftragsmodell für Link Dunlop in Klarsichtschachtel Link Maxaret

Magirus 235 D 22 FS Tanksattelzug | 1 | 1:90 | Auftragsmodell 801A-4-2 (801) nur 1975 Führerhaus kobaltblau (div. Töne), IE hellgrau, ohne Lenkrad, eingesetzter silberner Grill, frontseitig erhabenes Magirus-Logo, Scheinwerfer gesilbert, eingesetzte silberne Sattelpfanne, hintere Kotflügel einteilig kobaltblau, ohne Zughaken, Reserverad an Führerhausrückwand, 3achsig, Räder zweiteilig 12 mm kantig mit Radkappe R 870 silber, Chassis kobaltblau (div. Töne), Bodenprägung Logo + GERMANY. Auflieger | 1:90 |geprüfte Recherche Tankaufbau mit stirnseitig integrierter Leiter weiß, eingesetzte Füllanlage dunkelultramarinblau oder kobaltblau, Schlauchkästen mit zwei erhabenen Zierlinien, Folien seitlich auf Tank mit blauer breiter Schrift "MAXARET" + heckseitig mit schwarz Dunlop-Logo, bewegliche Heckklappe mit darunterliegenden eingesetzten Armaturen dunkelultramarinblau oder kobaltblau, dicker Königsbolzen, eingesetzte Hydraulikstützen + Kotflügel + Achseinheit dunkelultramarinblau oder kobaltblau oder schwarz, Reserverad mittig unter Chassis, 2achsig, Räder zweiteilig 12 mm kantig mit Radkappe R 870 silber, Chassis dunkelultramarinblau oder kobaltblau, Chassisprägung WIKING, Achseinheit-Prägung WIKING + GERMANY, Auftragsmodell für Link Dunlop in Klarsichtschachtel Link Maxaret

Version 4


+
Magirus 235 D 22 FS Tanksattelzug | 1 | 1:90 | 801-5-1 (801) nur 1975geprüfte Recherche Führerhaus kobaltblau, IE hellgrau, ohne Lenkrad, eingesetzter silberner Grill, frontseitig erhabenes Magirus-Logo, Scheinwerfer gesilbert, eingesetzte silberne Sattelpfanne, hintere Kotflügel einteilig kobaltblau, ohne Zughaken, Reserverad an Führerhausrückwand, 3achsig, Räder zweiteilig 12 mm kantig mit Radkappe R 870 silber, Chassis kobaltblau, Bodenprägung Logo + GERMANY. Auflieger | 1:90 | Tankaufbau mit stirnseitig integrierter Leiter weiß, eingesetzte Füllanlage kobaltblau, Schlauchkästen mit zwei erhabenen Zierlinien, Aufdrucke seitlich blau mit schmaler Schrift "ARAL" + heckseitig BV-ARAL-Logo, bewegliche Heckklappe mit darunterliegenden eingesetzten Armaturen kobaltblau, dicker Königsbolzen, eingesetzte Hydraulikstützen + Kotflügel + Achseinheit kobaltblau, Reserverad mittig unter Chassis, 2achsig, Räder zweiteilig 12 mm kantig mit Radkappe R 870 silber, Chassis kobaltblau, Chassisprägung WIKING, Achseinheit-Prägung WIKING + GERMANY