Hersteller

 

 

Magirus 232 D 22 AK Muldenkipper | 1:90 |

Zurück zu Magirus Eckhauber

zurück

Version 5


+
Magirus 232 D 22 AK Muldenkipper | 1:90 | 671-8-1 (671) 1990-1993 Führerhaus braungelb, IE schwarz, integriertes Lenkrad, Papiergrill schwarz mit silbernen Aufdruck links Magirus-Logo + rechts "MAGIRUS DEUTZ", Scheinwerfer unbemalt, kippbare Mulde schrägversteift mit eingesetzter Metallachse als Hydraulikstange braungelb, Reserverad an Führerhausrückwand, 3achsig, Räder zweiteilig 12 mm mit 8-Loch-Felge R 861/R 862 stahlblau, Chassis stahlblau, Bodenprägung WIKING + BERLIN-W

Version 6


+
Magirus 232 D 22 AK Muldenkipper | 1:90 | Ladegut 671L-13-1 (671) nur 2005 Führerhaus orangegelb, IE schwarz, integriertes Lenkrad, Papiergrill schwarz mit silbernen Aufdruck links Magirus-Logo + rechts "MAGIRUS DEUTZ", Scheinwerfer gesilbert, kippbare Mulde schrägversteift mit eingesetzter Metallachse als Hydraulikstange orangegelb, Reserverad an Führerhausrückwand, 3achsig, Räder zweiteilig 12 mm mit 8-Loch-Felge R 861/R 862 rot, Chassis rot, Bodenprägung Logo + Germany, Ladegut auf Trix-Link Flachwagen

+
Magirus 232 D 22 AK Muldenkipper | 1:90 | Ladegut 671L-13-2 (671) nur 2005 Führerhaus orangegelb, IE schwarz, integriertes Lenkrad, Papiergrill schwarz mit silbernen Aufdruck links Magirus-Logo + rechts "MAGIRUS DEUTZ", Scheinwerfer gesilbert, kippbare Mulde schrägversteift mit eingesetzter Metallachse als Hydraulikstange orangegelb, Reserverad an Führerhausrückwand, 3achsig, Räder zweiteilig 12 mm mit 8-Loch-Felge R 861/R 862 weinrot, Chassis weinrot, Bodenprägung Logo + Germany, Ladegut auf Trix-Link Flachwagen