Hersteller

 

 

MAN 16.256 FS Tanksattelzug | 1:90 |

Zurück zu MAN F7/F8/F9

zurück

MAN 16.256 FS Tanksattelzug | 1:90 |

Kunststoffmodell
Wiking-BezeichnungDetailTEXACO-Tankzug mit AUREPA-Auflieger (1974) bzw. mit Dreiachs-Auflieger (1975-1976)DetailARAL-Tankzug mit neuem Auflieger (1977-1978) bzw. mit Dreiachs-Auflieger (1979-1984)
im Gelben Katalog als MAN 19.230 bezeichnet

siehe Magazinbeitrag Magazinbeitrag MAN Frontlenkerfahrerhäuser siehe Magazinbeitrag Magazinbeitrag MAN Grillvarianten Lkw

Version 1


+
MAN 16.256 FS Tanksattelzug | 1:90 | 804-2-1 (804) 1974-1975 Führerhaus nach vorne kippbar rot + darunter eingesetzter Motorblock silber, IE ohne Lenkrad, ohne Außenspiegel, ohne Scheibenwischer, eingesetzter silberner Grill mit MAN-DIESEL-Logo + Löwe, Scheinwerfer gesilbert, eingesetzte silberne Sattelpfanne, hintere Kotflügel staubgrau, ohne Zughaken, Reserverad seitlich unter Chassis, Tank oval, ohne Rücklichtstange, 2achsig, Räder zweiteilig 12 mm kantig mit Radkappe R 870 silber, Chassis staubgrau, Bodenprägung klassisches Wiking-Logo + GERMANY. Auflieger | 1:90 | Tankaufbau rot, eingesetzte Füllanlage + heckseitig angesetzte Leiter silber, Abziehbilder seitlich + heckseitig weiß/rot/schwarz TEXACO-Logo, dicker Königsbolzen, Tankauflage + integrierte Stützen + Staukasten rot, runde Kotflügel + Achseinheit staubgrau, Reserverad heckseitig unter Chassis, 3achsig, Räder zweiteilig 12 mm kantig mit Radkappe R 870 silber, Chassis staubgrau, Bodenprägung WIKING + GERMANY

+
MAN 16.256 FS Tanksattelzug | 1:90 | 804-2-2 (804) 1974-1975 Führerhaus nach vorne kippbar rot + darunter eingesetzter Motorblock silber, IE ohne Lenkrad, ohne Außenspiegel, ohne Scheibenwischer, eingesetzter silberner Grill mit MAN-DIESEL-Logo + Löwe, Scheinwerfer gesilbert, eingesetzte silberne Sattelpfanne, hintere Kotflügel anthrazitgrau, ohne Zughaken, Reserverad seitlich unter Chassis, Tank oval, ohne Rücklichtstange, 2achsig, Räder zweiteilig 12 mm kantig mit Radkappe R 870 silber, Chassis anthrazitgrau, Bodenprägung klassisches Wiking-Logo + GERMANY. Auflieger | 1:90 | Tankaufbau rot, eingesetzte Füllanlage + heckseitig angesetzte Leiter silber, Abziehbilder seitlich + heckseitig weiß/rot/schwarz TEXACO-Logo, dicker Königsbolzen, Tankauflage + integrierte Stützen + Staukasten rot, runde Kotflügel + Achseinheit anthrazitgrau, Reserverad heckseitig unter Chassis, 3achsig, Räder zweiteilig 12 mm kantig mit Radkappe R 870 silber, Chassis anthrazitgrau, Bodenprägung WIKING + GERMANY

MAN 16.256 FS Tanksattelzug | 1:90 | 804-2-3 (804) 1974-1975 Führerhaus nach vorne kippbar rot + darunter eingesetzter Motorblock silber, IE ohne Lenkrad, ohne Außenspiegel, ohne Scheibenwischer, eingesetzter silberner Grill mit MAN-DIESEL-Logo + Löwe, Scheinwerfer unbemalt, eingesetzte silberne Sattelpfanne, hintere Kotflügel staubgrau, ohne Zughaken, Reserverad seitlich unter Chassis, Tank oval, ohne Rücklichtstange, 2achsig, Räder zweiteilig 12 mm kantig mit Radkappe R 870 silber, Chassis staubgrau, Bodenprägung klassisches Wiking-Logo + GERMANY. Auflieger | 1:90 | Tankaufbau rot, eingesetzte Füllanlage + heckseitig angesetzte Leiter silber, Abziehbilder seitlich + heckseitig weiß/rot/schwarz TEXACO-Logo, dicker Königsbolzen, Tankauflage + integrierte Stützen + Staukasten rot, runde Kotflügel + Achseinheit staubgrau, Reserverad heckseitig unter Chassis, Räder zweiteilig 12 mm kantig mit Radkappe R 870 silber, Chassis staubgrau, Bodenprägung WIKING + GERMANY

+
MAN 16.256 FS Tanksattelzug | 1:90 | Auftragsmodell 804A-2-1 (804) 1974-1975 Führerhaus nach vorne kippbar rot + darunter eingesetzter Motorblock silber, IE ohne Lenkrad, ohne Außenspiegel, ohne Scheibenwischer, eingesetzter silberner Grill mit MAN-DIESEL-Logo + Löwe, Scheinwerfer gesilbert, eingesetzte silberne Sattelpfanne, hintere Kotflügel staubgrau, ohne Zughaken, Reserverad seitlich unter Chassis, Tank oval, ohne Rücklichtstange, 2achsig, Räder zweiteilig 12 mm kantig mit Radkappe R 870 silber, Chassis staubgrau oder anthrazitgrau, Bodenprägung klassisches Wiking-Logo + GERMANY. Auflieger | 1:90 | Tankaufbau rot, eingesetzte Füllanlage + heckseitig angesetzte Leiter silber, Abziehbilder seitlich + heckseitig weiß/rot/schwarz TEXACO-Logo, dicker Königsbolzen, Tankauflage + integrierte Stützen + Staukasten rot, runde Kotflügel + Achseinheit staubgrau oder anthrazitgrau, Reserverad heckseitig unter Chassis, 3achsig, Räder zweiteilig 12 mm kantig mit Radkappe R 870 silber, Chassis staubgrau oder anthrazitgrau, Bodenprägung WIKING + GERMANY, Auftragsmodell für Link Texaco in Klarsichtschachtel Link Texaco

+
MAN 16.256 FS Tanksattelzug | 1:90 | Auftragsmodell 804A-2-2 (804) 1974-1975 Führerhaus nach vorne kippbar rot + darunter eingesetzter Motorblock silber, IE ohne Lenkrad, ohne Außenspiegel, ohne Scheibenwischer, eingesetzter silberner Grill mit MAN-DIESEL-Logo + Löwe, Scheinwerfer gesilbert, eingesetzte silberne Sattelpfanne, hintere Kotflügel rot, ohne Zughaken, Reserverad seitlich unter Chassis, Tank oval, ohne Rücklichtstange, 2achsig, Räder zweiteilig 12 mm kantig mit Radkappe R 870 silber, Chassis rot, Bodenprägung klassisches Wiking-Logo + GERMANY. Auflieger | 1:90 | Tankaufbau rot, eingesetzte Füllanlage + heckseitig angesetzte Leiter silber, unbeschriftet, dicker Königsbolzen, Tankauflage + integrierte Stützen + Staukasten + runde Kotflügel + Achseinheit rot, Reserverad heckseitig unter Chassis, 3achsig, Räder zweiteilig 12 mm kantig mit Radkappe R 870 silber, Chassis rot, Bodenprägung WIKING + GERMANY, Auftragsmodell für info MAN in Klarsichtschachtel Link MAN Tanksattelzug

MAN 16.256 FS Tanksattelzug | 1:90 | Auftragsmodell 804A-2-3 (804) 1974-1975 Führerhaus nach vorne kippbar lichtblau + darunter eingesetzter Motorblock silber, IE ohne Lenkrad, ohne Außenspiegel, ohne Scheibenwischer, eingesetzter silberner Grill mit MAN-DIESEL-Logo + Löwe, Scheinwerfer unbemalt, eingesetzte silberne Sattelpfanne, hintere Kotflügel lichtblau, ohne Zughaken, Reserverad seitlich unter Chassis, Tank oval, ohne Rücklichtstange, 2achsig, Räder zweiteilig 12 mm kantig mit Radkappe R 870 silber, Chassis lichtblau, Bodenprägung klassisches Wiking-Logo + GERMANY. Auflieger | 1:90 | Tankaufbau weiß, eingesetzte Füllanlage + heckseitig angesetzte Leiter silber, unbeschriftet, dicker Königsbolzen, Tankauflage + integrierte Stützen + Staukasten + runde Kotflügel + Achseinheit lichtblau, Reserverad heckseitig unter Chassis, 3achsig, Räder zweiteilig 12 mm kantig mit Radkappe R 870 silber, Chassis lichtblau, Bodenprägung keine, Auftragsmodell für info MAN in Klarsichtschachtel Link MAN Tanksattelzug

Version 2


+
MAN 16.256 FS Tanksattelzug | 1:90 | 804-3-1 (804) nur 1976 Führerhaus nach vorne kippbar rot + darunter eingesetzter Motorblock silber, IE hellgrau, integriertes Lenkrad, ohne Außenspiegel, ohne Scheibenwischer, eingesetzter silberner Grill mit MAN-DIESEL-Logo + Löwe, Scheinwerfer unbemalt, eingesetzte silberne Sattelpfanne, hintere Kotflügel staubgrau, ohne Zughaken, Reserverad seitlich unter Chassis, Tank oval, ohne Rücklichtstange, 2achsig, Räder zweiteilig 12 mm kantig mit Radkappe R 870 silber, Chassis staubgrau, Bodenprägung klassisches Wiking-Logo + GERMANY. Auflieger | 1:90 | Tankaufbau rot, eingesetzte Füllanlage + heckseitig angesetzte Leiter silber, Abziehbilder seitlich + heckseitig weiß/rot/schwarz TEXACO-Logo, dicker Königsbolzen, Tankauflage + integrierte Stützen + Staukasten rot, runde Kotflügel + Achseinheit staubgrau, Reserverad heckseitig unter Chassis, 3achsig, Räder zweiteilig 12 mm kantig mit Radkappe R 870 silber, Chassis staubgrau, Bodenprägung WIKING + GERMANY

+
MAN 16.256 FS Tanksattelzug | 1:90 | 804-3-2 (804) nur 1976 Führerhaus nach vorne kippbar rot + darunter eingesetzter Motorblock silber, IE hellgrau, integriertes Lenkrad, ohne Außenspiegel, ohne Scheibenwischer, eingesetzter silberner Grill mit MAN-DIESEL-Logo + Löwe, Scheinwerfer unbemalt, eingesetzte silberne Sattelpfanne, hintere Kotflügel anthrazitgrau, ohne Zughaken, Reserverad seitlich unter Chassis, Tank oval, ohne Rücklichtstange, 2achsig, Räder zweiteilig 12 mm kantig mit Radkappe R 870 silber, Chassis anthrazitgrau, Bodenprägung klassisches Wiking-Logo + GERMANY. Auflieger | 1:90 | Tankaufbau rot, eingesetzte Füllanlage + heckseitig angesetzte Leiter silber, Abziehbilder seitlich + heckseitig weiß/rot/schwarz TEXACO-Logo, dicker Königsbolzen, Tankauflage + integrierte Stützen + Staukasten rot, runde Kotflügel + Achseinheit anthrazitgrau, Reserverad heckseitig unter Chassis, 3achsig, Räder zweiteilig 12 mm kantig mit Radkappe R 870 silber, Chassis anthrazitgrau, Bodenprägung WIKING + GERMANY

+
MAN 16.256 FS Tanksattelzug | 1:90 | Auftragsmodell 804A-3-1 (804) nur 1976 Führerhaus nach vorne kippbar rot + darunter eingesetzter Motorblock silber, IE hellgrau, integriertes Lenkrad, ohne Außenspiegel, ohne Scheibenwischer, eingesetzter silberner Grill mit MAN-DIESEL-Logo + Löwe, Scheinwerfer unbemalt, eingesetzte silberne Sattelpfanne, hintere Kotflügel staubgrau, ohne Zughaken, Reserverad seitlich unter Chassis, Tank oval, ohne Rücklichtstange, 2achsig, Räder zweiteilig 12 mm kantig mit Radkappe R 870 silber, Chassis staubgrau oder anthrazitgrau, Bodenprägung klassisches Wiking-Logo + GERMANY. Auflieger | 1:90 | Tankaufbau rot, eingesetzte Füllanlage + heckseitig angesetzte Leiter silber, Abziehbilder seitlich + heckseitig weiß/rot/schwarz TEXACO-Logo, dicker Königsbolzen, Tankauflage + integrierte Stützen + Staukasten rot, runde Kotflügel + Achseinheit staubgrau oder anthrazitgrau, Reserverad heckseitig unter Chassis, 3achsig, Räder zweiteilig 12 mm kantig mit Radkappe R 870 silber, Chassis staubgrau oder anthrazitgrau, Bodenprägung WIKING + GERMANY, Auftragsmodell für Link Texaco in Klarsichtschachtel Link Texaco

Version 3


+
MAN 16.256 FS Tanksattelzug | 1:90 | 801-12-1 (801) 1977-1982 Führerhaus nach vorne kippbar lichtblau + darunter eingesetzter Motorblock silber, IE hellgrau, integriertes Lenkrad, 2 Außenspiegel, ohne Scheibenwischer, eingesetzter silberner Grill mit MAN-DIESEL-Logo + Löwe, Scheinwerfer unbemalt, eingesetzte silberne Sattelpfanne, hintere Kotflügel lichtblau, ohne Zughaken, Reserverad seitlich unter Chassis, Tank oval, ohne Rücklichtstange, 2achsig, Räder zweiteilig 12 mm kantig mit Radkappe R 870 silber, Chassis lichtblau, Bodenprägung klassisches Wiking-Logo + GERMANY. Auflieger | 1:90 | Tankaufbau weiß, eingesetzte Füllanlage + heckseitig angesetzte Leiter silber, Aufdrucke seitlich + heckseitig weiß/blau ARAL-Logo, dicker Königsbolzen, Tankauflage + integrierte Stützen + Staukasten + schräge Kotflügel + Achseinheit lichtblau, Reserverad heckseitig unter Chassis, 3achsig, Räder zweiteilig 12 mm kantig mit Radkappe R 870 silber, Chassis lichtblau, Bodenprägung keine

+
MAN 16.256 FS Tanksattelzug | 1:90 | 801-12-2 (801) 1977-1982 Führerhaus nach vorne kippbar lichtblau + darunter eingesetzter Motorblock silber, IE hellgrau, integriertes Lenkrad, 2 Außenspiegel, ohne Scheibenwischer, eingesetzter silberner Grill mit MAN-DIESEL-Logo + Löwe, Scheinwerfer unbemalt, eingesetzte silberne Sattelpfanne, hintere Kotflügel adriablau, ohne Zughaken, Reserverad seitlich unter Chassis, Tank oval, ohne Rücklichtstange, 2achsig, Räder zweiteilig 12 mm kantig mit Radkappe R 870 silber, Chassis adriablauRecherchierte Angabe, Bodenprägung klassisches Wiking-Logo + GERMANY. Auflieger | 1:90 | Tankaufbau weiß, eingesetzte Füllanlage + heckseitig angesetzte Leiter silber, Aufdrucke seitlich + heckseitig weiß/blau ARAL-Logo, dicker Königsbolzen, Tankauflage + integrierte Stützen + Staukasten + schräge Kotflügel + Achseinheit lichtblau, Reserverad heckseitig unter Chassis, 3achsig, Räder zweiteilig 12 mm kantig mit Radkappe R 870 silber, Chassis lichtblau, Bodenprägung keine

+
MAN 16.256 FS Tanksattelzug | 1:90 | Auftragsmodell 801A-12-1 (801) ca. 1977-1982 Führerhaus nach vorne kippbar lichtblau + darunter eingesetzter Motorblock silber, IE hellgrau, integriertes Lenkrad, 2 Außenspiegel, ohne Scheibenwischer, eingesetzter silberner Grill mit MAN-DIESEL-Logo + Löwe, Scheinwerfer unbemalt, eingesetzte silberne Sattelpfanne, hintere Kotflügel lichtblau, ohne Zughaken, Reserverad seitlich unter Chassis, Tank oval, ohne Rücklichtstange, 2achsig, Räder zweiteilig 12 mm kantig mit Radkappe R 870 silber, Chassis lichtblau, Bodenprägung klassisches Wiking-Logo + GERMANY. Auflieger | 1:90 | Tankaufbau weiß, eingesetzte Füllanlage + heckseitig angesetzte Leiter silber, Aufdrucke seitlich lichtblau "AUREPA-STADLER", dicker Königsbolzen, Tankauflage + integrierte Stützen + Staukasten + schräge Kotflügel + Achseinheit lichtblau, Reserverad heckseitig unter Chassis, 3achsig, Räder zweiteilig 12 mm kantig mit Radkappe R 870 silber, Chassis lichtblau, Bodenprägung keine, Auftragsmodell für Aurepa in Klarsichtschachtel Link Aurepa-Stadler

Version 4


+
MAN 16.256 FS Tanksattelzug | 1:90 | 801-13-1 (801) 1977-1982 Führerhaus nach vorne kippbar lichtblau + darunter eingesetzter Motorblock silber, IE hellgrau, integriertes Lenkrad, 2 Außenspiegel, Scheibenwischer Teil der Karosserie, eingesetzter silberner Grill mit MAN-DIESEL-Logo + Löwe, Scheinwerfer unbemalt, eingesetzte silberne Sattelpfanne, hintere Kotflügel lichtblau, ohne Zughaken, Reserverad seitlich unter Chassis, Tank oval, ohne Rücklichtstange, 2achsig, Räder zweiteilig 12 mm kantig mit Radkappe R 870 silber, Chassis lichtblau, Bodenprägung klassisches Wiking-Logo + GERMANY. Auflieger | 1:90 | Tankaufbau weiß, eingesetzte Füllanlage + heckseitig angesetzte Leiter silber, Aufdrucke seitlich + heckseitig weiß/blau ARAL-Logo, dicker Königsbolzen, Tankauflage + integrierte Stützen + Staukasten + schräge Kotflügel + Achseinheit lichtblau, Reserverad heckseitig unter Chassis, 3achsig, Räder zweiteilig 12 mm kantig mit Radkappe R 870 silber, Chassis lichtblau, Bodenprägung keine

+
MAN 16.256 FS Tanksattelzug | 1:90 | Pseudo-Auftragsmodell 801PA-13-1 (801) ca. 1977-1982 Führerhaus nach vorne kippbar lichtblau + darunter eingesetzter Motorblock silber, IE hellgrau, integriertes Lenkrad, 2 Außenspiegel, Scheibenwischer Teil der Karosserie, eingesetzter silberner Grill mit MAN-DIESEL-Logo + Löwe, Scheinwerfer unbemalt, eingesetzte silberne Sattelpfanne, hintere Kotflügel lichtblau, ohne Zughaken, Reserverad seitlich unter Chassis, Tank oval, ohne Rücklichtstange, 2achsig, Räder zweiteilig 12 mm kantig mit Radkappe R 870 silber, Chassis lichtblau, Bodenprägung klassisches Wiking-Logo + GERMANY. Auflieger | 1:90 | Tankaufbau weiß, eingesetzte Füllanlage + heckseitig angesetzte Leiter silber, Aufdrucke seitlich weiß auf rotem Rechteck "BUNGE" + schwarz auf kleinem weißem Rechteck "Fahrzeugtechnik", dicker Königsbolzen, Tankauflage + integrierte Stützen + Staukasten + schräge Kotflügel + Achseinheit lichtblau, Reserverad heckseitig unter Chassis, 3achsig, Räder zweiteilig 12 mm kantig mit Radkappe R 870 silber, Chassis lichtblau, Bodenprägung keine, Pseudo-Auftragsmodell für Bunge in Klarsichtschachtel Link Bunge Fahrzeugwerk